Claus BRAtvogel - Nikon IV ED
Nikon IV ED

Nikon COOLSCAN IV ED (LS-40 ED)

Das neue Scannermodell verfügt über ein von Nikon entwickeltes LED-Beleuchtungssystem, das eine hohe Lichtstabilität und Farbtreue garantiert. Es ist die verbesserte Bildretuschefunktion Digital ICE integriert, die schon bei den Vorgängermodellen als revolutionär angesehen wurde. Sie wurde erstmalig um die Funktionen Digital GEM und Digital ROC erweitert, mit denen sich Bildfehler, die durch Filmkorn oder durch Beschädigungen des Filmmaterials (Kratzer etc.) verursacht werden, automatisch korrigieren lassen. Darüber hinaus sind die neuen einzigartigen Algorithmen in der Lage, verblasste Farben zu restaurieren, so dass Reproduktionen anschließend wieder wie neu aussehen.
Völlig neuartig ist die Verwendung von Nikkor-ED-Glaslinsen für die optischen Systeme der Scanner. ED-Linsen haben ihre außerordentliche optische Güte bereits in Nikkor-Objektiven für Kleinbild-Spiegelreflexkameras unter Beweis gestellt. Die Scanneroptik entspricht somit demselben hohen Qualitätsniveau wie die Kameraoptik, mit der die Motive der Vorlagen aufgenommen wurden. Mit diesen herausragenden Merkmalen und nicht zuletzt aufgrund des hochwertigen Präzisionsmechanismus, der eine physikalische Auflösung von 2.900 dpi ermöglicht, setzt Nikon neue Maßstäbe für Desktopscanner.

Trotz der Funktionsvielfalt ist der Scanner einfach zu bedienen. Für den Fotoenthusiasten, der nach einer Schnittstelle zwischen filmbasierter Fotografie und digitaler Weiterverarbeitung sucht, ist der Coolscan IV ED genau die richtige Lösung. Der Coolscan IV ED lässt sich über den USB-Port an jeden Windows-PC oder Mac anschließen und digitalisiert sowohl Dias als auch Negative im Kleinbild- oder APS-Format mit einer Auflösung von 2.900 dpi und einer Farbtiefe von 12 Bit.

unverbindl. Preisempfehlung: Coolscan IV LS-40 ED DM 1.899
lieferbar voraussichtlich Ende März 2001

Technische Daten
Vorlagentyp:

  • Kleinbildfilm (35 mm): Positiv- und Negativfilm, jeweils sowohl Farbe als auch Schwarzweiß. Filmstreifen mit bis zu 6 Aufnahmen oder gerahmte Kleinbilddias (Rahmenstärke: 1,0 bis 3,2 mm; Rahmenabmessung: 49,0 bis 50,8 mm).
  • APS-Film (IX 240): Für APS-Filmpatronen (IX 240) wird der optional erhältliche APS-Filmadapter IA-20 (S) benötigt.
  • Präparate: Für medizinische Präparate wird als Zusatz zum Diarahmenadapter MA-20 (S) der optional erhältliche Präparatadapter FH-G1 benötigt.
    Belichtungsfenster 25,1 x 36,8 mm beim Scannen von Kleinbildfilm mit dem MA-20 (S) 25,1 x 38,0 mm beim Scannen von Kleinbildfilm mit dem SA-21 oder SA-30 18,6 x 28,4 mm beim Scannen von APS-Film Scanbereich 2.870 x 4.203 Pixel beim Scannen von Kleinbildfilm mit dem MA-20 (S) 2.870 x 4.332 Pixel beim Scannen von Kleinbildfilm mit dem SA-21 oder SA-30 2.120 x 3.237 Pixel beim Scannen von APS-Film
    Effektives Belichtungsfenster 22,5 x 34,3 mm beim Scannen von Kleinbildfilm mit dem MA-20 (S) 23,3 x 36,0 mm beim Scannen von Kleinbildfilm mit dem SA-21 oder SA-30 16,1 x 26,9 mm beim Scannen von APS-Film
    Effektiver Scanbereich 2.565 x 3.911 Pixel beim Scannen von Kleinbildfilm mit dem MA-20 (S) 2.657 x 4.104 Pixel beim Scannen von Kleinbildfilm mit dem SA-21 oder SA-30 1.836 x 3.067 Pixel beim Scannen von APS-Film
    Scansystem Linearer Single-pass-Sensor mit Optik (Vorlage wird während er Abtastung nicht bewegt)
    Lichtquelle LEDs für Rot, Grün und Blau (RGB)
    Sensor CCD-Zeilensensor mit 2.870 Pixeln
    Farbseparation RGB, durch LEDs
    Optische Auflösung bis 2.900 Pixel pro Inch
    A/D-Wandlung 12 Bit pro Grundfarbe (RGB)
    Ausgabeformat 8-Bit- oder 16-Bit-Farbe (RGB)
    Scharfeinstellung Autofokus
    Scangeschwindigkeit
  • Kleinbildfilm: ca. 34 s (von Nikon durch Tests bei einer Auflösung von 2.900 dpi ermittelt; Zeiten für Datenübertragung und Bildschirmaufbau nicht berücksichtigt)
  • APS-Film: ca. 26 s (von Nikon durch Tests bei einer Auflösung von 2.900 dpi ermittelt; Zeiten für Datenübertragung und Bildschirmaufbau nicht berücksichtigt)
    Schnittstelle USB (kompatibel zu Spezifikation 1.1)
    Stromversorgung 100 bis 240 Volt Wechselspannung, 50/60 Hz
    Betriebsbedingungen
  • Temperatur: +10 bis +35 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 20 bis 60%
    Abmessungen 93 x 169 x 315 mm (B x H x T)
    Gewicht ca. 3 kg (ohne Zubehör)
    Aufstellung Senkrecht und waagerecht

    Technische Daten der mitgelieferten Adapter
    Diarahmenadapter MA-20 (S)
    VorlagentypGerahmte Kleinbilddias (35 mm), Rahmenstärke zwischen 1,0 und 3,2 mm
    Abmessungen70 x 49 x 158 mm (B x H x T)
    Gewichtca. 100 g
    Betrieb sowohl in senkrechter als auch in waagerechter Stellung des Scanners
     
    Filmstreifenhalter FH-3
    VorlagentypKleinbildfilm, in Streifen zu 1 bis 6 Aufnahmen geschnitten (Farbe und Schwarzweiß, Positiv- und Negativfilm)
    Abmessungen262 x 4,7 x 50,5 mm (B x H x T)
    Gewichtca. 40 g
    Betrieb nur in Verbindung mit dem Diarahmenadapter MA-20 (S); sowohl in senkrechter als auch in waagerechter Stellung des Scanners
     
    Automatischer Filmstreifeneinzug SA-21
    VorlagentypKleinbildfilm, in Streifen zu 2 bis 6 Aufnahmen geschnitten (Farbe und Schwarzweiß, Positiv- und Negativfilm)
    Filmeinzugmotorgesteuerte Einzugsautomatik
    Stromversorgungüber den Scanner
    Abmessungen80 x 70 x 230 mm (B x H x T)
    Gewichtca. 500 g
    Betrieb sowohl in senkrechter als auch in waagerechter Stellung des Scanners
    Technische Daten der optional erhältlichen Adapter
    Bitte beachten Sie, dass nicht alle Filmadapter mit dem COOLSCAN IV ED verwendet werden können.
     
    APS-Filmadapter IA-20 (S) (4000 ED und COOLSCAN IV ED)
    VorlagentypEntwickelte APS-Filmpatronen (IX 240) mit 15, 25 oder 40 Aufnahmen
    Filmeinzugmotorgesteuerte Einzugsautomatik
    Stromversorgungüber den Scanner
    Abmessungen84 x 59 x 208 mm (B x H x T)
    Gewichtca. 270 g
    Betrieb sowohl in senkrechter als auch in waagerechter Stellung des Scanners


  • URL: http://cbra.wackl.de/hobbies/foto/ls40.html
    zuletzt geändert am 22.01.2010 von caccbcadacee.2.cbra@spamgourmet.com © 2001 - 2022 Claus Bratvogel